3 : 2, Hart erkämpfter, verdienter Sieg gegen Gars

Einlauf Gars

 

Einen harten Kampf über 90. Minuten lieferten sich beide Teams, dass aber doch nach vielen vergebenen Torchancen verdient gewonnen wurde.

 

 

Aufstellung: Rene Herz, Helmut Eichberger,  Georg Kamhuber (69. Stefan Pfaller), Josef Sailer, Ingomar Wenzina, Benjamin Berndl, Radim Ditrich, Tobias Pfaller (93. Stefan Leitner), Ludovith Felix (90. Rene Roman), Vladimir Gligic, Ales Besta

Ersatz: Alexander Nimmervoll, Stefan Pfaller, Roman Rene, Stefan Leitner

Torfolge:  1 : 0 Tobias Pfaller (18.), 2 : 0 Radim Ditrich (56.), 2 : 1 Markus Angerbauer (78.), 1 : 3 Ludovith Felix (Strafstoß 80.), 3 : 2 Daniel Hurtl Gligic (81.)

Gelbe Karten: 43. und 69. (alle Gars)

U23: 0 : 5 (0 : 2)

Patronanz Jürgen Kneissl

Die Patronanz für das Spiel gegen Gars übernahm dankenswerter Weise die SPÖ Großriedenthal in Vertretung von Vorsitzenden GGR Jürgen Kneissl, die Ballspende Johann Zöchmeister aus Ziersdorf,  den VIP-Wein Weinbau Andreas Hummel aus Neudegg und den Geschenkskorb Erich Würz aus Neudegg.

17. Runde

USV Großriedenthal  –  USC Gars

Hadersdorf  –  Großweikersdorf          3 : 1 (1 : 1)

Traismauer  –  Furth         2 : 1 (2 : 1)

Kirchberg  –  Sitzenberg          3 : 2 (2 : 1)

Droß  –  St. Bernhard          1 : 2 (0 : 0)

Straning  –  Ruppersthal         2 : 3 (1 : 3)

Weitersfeld  –  Hollenburg         2 : 0 (2 :0)

 

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.